Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Wahlbeteiligung in NRW und SH

Ende 2021 hatte NRW 17 905 566 Einwohner. Ca. 13 Millionen davon sind wahlberechtigt. Damit sind in NRW 72,6 % der Bevölkerung wahlberechtigt.
Schleswig-Holstein hatte Ende 2020 insgesamt 2.910.875 Einwohner. 2022 gab es 2 314 445 Wahlberechtigte. 79,51 % der Einwohner in Schleswig-Holstein sind damit wahlberechtigt.
Auch wenn für Schleswig-Holstein für das Jahr 2021 noch keine Einwohnerzahl vorliegt, ist erkenntlich, dass die Zahl der Wahlberechtigten fast 7 % niedriger ist. Das liegt sicherlich nicht daran, dass die Geburtenrate in NRW soviel niedriger ist, als in Schleswig-Holstein. Woran liegt das dann?
Das dürfte logisch sein, oder?
Es wurde nicht geprüft, wie hoch der offizielle Ausländeranteil in den beiden Bundesländern ist, aber es dürfte klar sein, dass ich davon ausgehe, dass NRW den deutlich höheren Ausländeranteil hat.
Da stellt sich dann noch eine weitere Frage. In welchem Bundesland leben wohl die glücklicheren Menschen?
Zur Erinnerung, im Bundesland Schleswig-Holstein leben die glücklichsten Menschen in Deutschland. Ob es da einen Zusammenhang gibt?
Sicherlich kann man nicht behaupten, dass nur der Ausländeranteil der Faktor ist, der den Unterschied zwischen glücklich und unglücklich macht, aber glaubhaft in Abrede kann man es ganz sicherlich nicht stellen. Oder ist einer anderer Meinung?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: