GELSENKIRCHEN: Einwohner 259.105 Wahlberechtigte: nur noch 168.496

Bei der Bundestagswahl 2017 gab es in Gelsenkirchen

Wahlberechtigte: 175.210
Die Wahlbeteiligung betrug damals
Wahlbeteiligung:  68,15%
Abgegebene Stimmen gab es 119.414. Davon
Gültige Stimmen: 118.066
und
Ungültige Stimmen: 1.348
Die Zahl der Wahlberechtigten sank in den 4 Jahren auf 168.496.
Das waren also 6.714 Wahlberechtigte weniger.
Ende 2020 hatte Gelsenkirchen 259,105 Einwohner. Vier Jahre zuvor waren es noch 262 528. Damit ist die Einwohnerzahl von Gelsenkirchen um
3.423 gesunken.
Das bedeutet, dass 6.714 Deutsche, plus deren nicht wahlberechtigten Kinder aus Gelsenkirchen wegzogen. Da aber die Einwohnerzahl von Gelsenkirchen nur um 3.423 sank, bedeutet, dass mal wieder mehr Ausländer nach Gelsenkirchen zogen.
Aktuell sind in Gelsenkirchen nur noch 65 % der Einwohner wahlberechtigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: