ELEKTROBUS: So viel Klimaschutz/Umweltschutz muss sein.

18.5.2021

.

5.6.2021

Rauchsäule über Hannover Elektrobus-Depot brennt komplett aus

In einem Depot der Verkehrsbetriebe in Hannover brennt ab, was die Busfauna so hergibt: fünf Elektrobusse, zwei Hybridbusse, ein Dieselbus und ein Reisebus. Besonders die E-Busse stellen die Feuerwehr bei den Löscharbeiten vor eine Herausforderung. Videos zeigen eine hohe Rauchsäule über der Stadt….

.

30.9.(1.10.2021

Großbrand im Busdepot in Stuttgart

Mehrere Busse mit Hybrid- und Elektroantrieb sind in einem Stuttgarter Busdepot in Flammen aufgegangen. Brände von E-Fahrzeugen sind für Feuerwehren eine besondere Herausforderung.

.

Erste Bilanz nach Großbrand in Stuttgart: Feuer hat 25 Busse zerstört

Bei dem Großbrand in einem Busdepot in Stuttgart sind 25 Busse vollständig zerstört worden darunter auch zwei Batteriefahrzeuge und zwei Oldtimer. Das hat der Vorstandssprecher der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB), Thomas Moser, am Freitag auf einer Pressekonferenz mitgeteilt. Das Feuer sei am Donnerstagabend auf dem Dach eines Busses entdeckt worden. Was genau das Feuer ausgelöst hat, ist nach wie vor unklar. Der Schaden gehe in die Millionen. …

.

Die Umweltfreundlichkeit bei Elektrobussen geht offenbar weiter als bisher gedacht. Nicht nur, dass diese Fahrzeuge während der Fahrt kein direktes Co2 ausstoßen, sondern sie vernichten bei einem Brand häufig auch noch sogenannte Verbrenner, die natürlich bei einer Neuanschaffung dann doch wieder durch neue Elektrobusse ersetzt werden.

War der Brand in China noch ein bedauerlicher Unglücksfall, weil bei einem Brand 4 Elektrobusse den Flammen zum Opfer fielen, so war es dann in Hannover im Juni 2021 schon besser aus. Ein brennender Elektrobus vernichtete nicht nur vier weitere Elektrobusse, sondern auch noch gleichzeitig 4 Verbrenner. Zwei davon waren Hybridfahrzeuge, einer ein Dieselbus im Linienverkehr, sowie einen Reisebus.

Doch der Fortschritt macht natürlich nicht halt. Beim Brand am 30.8.202 in Stuttgart gingen 25 Busse in Flammen auf. Nur zwei davon waren Elektrobusse. Bei dem Rest handelte es sich um 2 Oldtimer, sowie herkömmliche Verbrenner. Da sieht man mal wieder, was man alles für den Klimaschutz machen kann. Greta wird es sicherlich freuen.