BEAMTENDUMM.wordpress.com gelöscht

Gestern kam die Mitteilung, dass beamtendumm.wordpress.com nicht mehr angezeigt wird. Wer die Adresse aufruft erhält seit dem 22.8.2019 diesen Text:

beamtendumm.wordpress.com is no longer available.

This blog has been archived or suspended in accordance with our Terms of Service.
For more information and to contact us please read this support document.

Die Aussage hat natürlich wenig Aussagekraft. Was genau der Grund für die Abschaltung sein soll kann man hier nicht erkennen. Allerdings gibt es noch eine E-Mail-Nachricht zur Abschaltung.

##- Please type your reply above this line -##

Janet J (Automattic)

Aug 22, 13:21 UTC

Reported: http://rat*******.wordpress.com

Upon review of your WordPress.com site we have determined that your content does not align with our Terms of Service or User Guidelines. As stated in our Terms, we may choose to stop providing service to an account at any time, for any reason, or none at all.

As such, your site has been suspended and will not be returned.

If you wish to continue to use WordPress for your site, you might consider a self-hosted WordPress installation. You can follow the guide located here to successfully transfer your content to a more suitable WordPress host.

Thank you,


Janet J. | Community Guardian | WordPress.com

This email is a service from Automattic.
[PM6PYM-8WXL]

Erstaunlich, der Blog BEAMTENDUMM.wordpress.com wurde also nicht abgeschaltet wegen irgendwelche Inhalten oder Beiträgen auf diesem Blog, sondern wegen angeblichen Inhalten auf einem anderen Blog.

Kann das eigentlich sein?

Ganz ehrlich, das kann absolut nicht sein.

Vor eiigen Tagen wurde versucht einen Blog mit dem Namen rat*******.wordpress.com aufzurufen. Es kam die Meldung, dass dieser Blog nicht existiert, aber der Blog auch nicht registriert werden kann, weil ein Fehler aufgetreten wäre. Wenn dieser Blog von mir reserviert werden will, dann sollte ich den Service kontaktieren.

Ich habe das gemacht, und das führte dann zu der Löschung des Blogs mit der obigen Meldung.

Das ist nicht nachvollziehbar. Die Behauptung von WORDPRESS ist absolut unrichtig. Es gibt auf rat*******.wordpress.com keine Inhalte die gegen die Regeln von WORDPRESS verstoßen. Das ist gar nicht möglich, denn auf rat*******.wordpress.com gibt es bisher überhaupt keine Inhalte. Wenn es keine Inhalte gibt, dann können natürlich die nicht vorhandenen Inhalte auch nicht gegen die Regeln von WORDPRESS verstoßen.

Warum gibt es bisher keine Inhalte auf rat*******.wordpress.com?

Weil eine Registrierung dieser Adresse ja gar nicht möglich war, und deshalb auch keine Beiträge veröffentlicht werden konnten.

Was passiert eigentlich, wenn man die Adresse

rat*******.wordpress.com im Adressfeld des Browsers eingibt?

Wenn man versucht diesen Blog aufzurufen, dann erscheint noch immer die Meldung:

rat*******.wordpress.com doesn’t exist

Do you want to register rat*******.wordpress.com?

Dies bestätigt also, dass es den Blog noch gar nicht gibt. Wenn es den Blog noch gar nicht gibt, dann kann e dort auch keine Inhalte geben, und auch keine Inhalte die gegen die Regeln von WORDPRESS verstoßen.

Die Löschung von BEAMTENDUMM.wordpress.com ist also absolut nicht nachvollziehbar.

Natürlich gibt es ein paar Leute die sich über die Löschung freuen. Einige wollen offenbar die Löschung des Blogs für sich reklamieren. Z.B. schrieb gestern die als Frauenknastrologin und TURBOQUERULANTIN bekannte S. im Internet:

Wenn sie damit den Eindruck erwecken möchte, dass sie etwas mit der Löschung zu tun hat, ist das mal wieder völlig falsch.

Ich kenne zwar einige Menschen die regelmäßig etwas mit dem zeitweisen Verschwinden dieser Person in de Frauenknast zu tun haben, und der BdF gehöre wahrscheinlich auch bald zu den Menschen, die an dem zeitweisen Verschwinden dieser Person beteiligt ist, aber ganz bestimmt hat sie nichts mit dem Verschwinden des Blogs vom BdF zu tun.

Dieser Blog wird natürlich nicht nur von intelligenten Menschen gelesen, sondern auch von ehemaligen SONNENSTAATLÄNDLER. Der normale Leser weiß natürlich, dass die Sternchen im Domainnamen als Platzhalter für andere Buchstaben angegeben wurden. Dem normalen Leser ist also klar, dass Beamten****.wordpress.com für BeamtenDUMM steht, und es keine Domain mit dem Namen Beamten**** gibt. Bei ehemaligen SONNENSTAATL****** ist das aber anders. Solche V***deppen glauben tatsächlich, dass versucht worden wäre eine Domain mit dem Namen Rat******* zu registrieren, und verbreiten die Theorie, dass die Abschaltung erfolgt wäre, weil versucht wurde eine Domain mit Sonderzeichen zu registrieren. Natürlich versuchen auch solch ehemalige S**********deppen fälschlicherweise die Löschung als ihren Erfolg anzusehen, und mache sich dabei wieder lächerlich.

Tatsächlich hatten solche Witzfiguren bereits vor Jahren versucht den Blog löschen zu lassen. Auch damit waren sie damals erfolglos. Deshalb verbreitete dann die Witzfigur, dass sie gar nicht versucht hätten den Blog löschen zu lassen.

Nun aber verbreitet diese Witzfigur mit dem IQ eines gebratenen Hähnchenschenkel, dass sie damals doch versucht hatten den Blog löschen zu lassen, und glauben (ernsthaft?), dass die jetzige Löschung der Erfolg ihrer jämmerlichen Versuche von vor einigen Jahren war.

4 Kommentare zu „BEAMTENDUMM.wordpress.com gelöscht“

  1. Es geht also alles wieder von vorne los. Aber schön, dass Du soviel verbrannte Erde in den letzten Jahren hinterlassen hast, Da tun sich völlig unerwartete Allianzen zwischen den Normalos und Deinen ehemaligen Mitstreitern auf, dass Du eigentlich nachts nicht ruhig schlafen dürftest…

    Liken

  2. Von Solarkritik haben die auch einen Blog gelöscht.

    Die Seiten wegen der BitClub-Betrugs-Kritik (Ein weltweiter Milliardenbetrug über den Aktenzeichen XY berichtete) wurde auch gelöscht und der private Account gleich mit:
    https://bittecoins.blog/2019/09/05/kein-facebook-mehr/#respond

    uvam.

    BVerfG: Maßnahmen der öffentlichen Gewalt dürfen auch scharf kritisiert werden
    Beschluss vom 24.07.2013, Az.: 1 BvR 444/13 und 1 BvR 527/13

    Meinungsfreiheit schützt auch emotionalisierte Äußerungen und überspitzte Meinungen
    Pressemitteilung Nr. 21/2016 vom 29. April 2016
    Beschluss vom 10. März 2016 1 BvR 2844/13

    c)Eine wertende Kritik an der gewerblichen Leistung eines Wirtschaftsunternehmens ist in der Regel auch dann vom Grundrecht der Meinungsäuße-rungsfreiheit nach Art. 5 Abs. 1 GG gedeckt, wenn sie scharf und überzogen formuliert ist; sie kann nur unter engen Voraussetzungen als Schmähkritik angesehenwerden.
    BGH, Urteil vom 16. Dezember 2014 -VI ZR 39/14

    Neues aus Hitlers Versuchslabor ( „Coburg als Frontstadt des Nationalsozialismus wurde von den Parteigängern Hitlers regelrecht vermarktet.“ https://www.sueddeutsche.de/bayern/coburg-nationalsozialismus-hitler-1.4253197?reduced=true) :

    LG-Coburg 2Ns 111 Js 2087/18 vom 18.09.2019
    ….für die Teilnahme des Termins vom 24.09.2019 wurde Ihnen ein Reisekostenvorschuss
    bewilligt. Hinsichtlich der Fahrtkosten erhalten Sie einen Fahrkartengutschein der Deutschen Bahn
    AG.
    Hinsichtlich der Übernachtungskosten wurde für Sie ein Hotelzimmer für eine Übernachtung
    vom 23.09.2019 auf 24.09.2019 im Hotel Garni Haus 96450 Coburg gebucht. Die Kosten hierfür werden ebenfalls als Reisekostenvorschuss von der Staatskasse verauslagt. Weiter wurde Ihnen ein Tagegeld von insgesamt
    bis zu 24,– EUR bewilligt und gegen Vorlage entsprechender Nachweise erstattet.
    Bartsch JVI, Urkundsbeamter der Geschäftsstelle

    Die Kosten für Busfahrten wurden gänzlich ignoriert. Die Tagegeldpauschale ist halt eine Pauschale:
    Mit dem Tagegeld werden pauschaliert die weiteren Kosten abgedeckt, die infolge einer längeren Abwesenheitszeit vom Wohnort oder der Arbeitsstelle entstehen.
    Auf die tatsächlich entstandenen Kosten des Berechtigten kommt es aufgrund der vom Gesetzgeber gewählten Regelung einer Pauschalierung nicht an (ständige Rspr. des Senats, vgl. z. B. Beschluss vom 16.07.2012, Az.: L 15 SF 42/11), unabhängig davon, ob die tatsächlichen Kosten die Pauschale nicht erreichen oder übersteigen.
    LSG München, Beschluss v. 04.11.2014 – L 15 SF 198/14

    Zuvor wurde schon einmal Reisekosten für den Termin am AG-Coburg geltend gemacht. Eine Auszahlung des Tagegeldes und weiterer Buskosten war nicht möglich wie Bartsch erklärte:
    3 Cs 111 Js 2087/18 vom 27.03.2019
    …mit Schreiben vom 11.01.2019 wurde Ihnen von hieraus bereits mitgeteilt, dass mit einer Bearbeitung Ihrer Anträge auf Gewährung weiterer Reisekosten und Tagegeld zunächst zugewartet wird bis zum rechtskräftigen Abschluss des Verfahrens.
    Bartsch JVI, Urkundsbeamter der Geschäftsstelle

    Genau so ist es, wie die Kollegin bestätigte und zwar ist eine nachträgliche Erstattung komplett ausgeschlossen:
    Amtsgericht AG-Coburg Az.: 3 Cs 111 Js 2087/18, Richterin Melanie Krapf:
    „Die Anträge des Angeklagten vom 19.11.2018 auf Gewährung von Tagegeld und vom 04.12.2018 auf Gewährung von Reisekosten werden abgelehnt.
    … Hierbei ist Sinn und Zweck der Reiseentschädigung zu beachten: Diese soll die An- und Abreise zum Hauptverhandlungstermin sichern. Dieser hat jedoch bereits stattgefunden, sodass der Zweck, den der Vorschuss auf die Reiseentschädigung verfolgt, bereits entfallen ist.“

    Plötzlich soll es nach dem Termin erstattet werden: „Weiter wurde Ihnen ein Tagegeld von insgesamt
    bis zu 24,– EUR bewilligt und gegen Vorlage entsprechender Nachweise erstattet.“

    Die Reise für eine willkürliche Verurteilung wegen angeblicher Beleidigung der familiären Kollegen konnte jedoch gar nicht angetreten werden, weil der Fahrkartenautomat sich weigerte die Fahrkarte auszudrucken.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.