DANGER DAN: Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt

Dieses Lied von DANGER DAN schaffte es sogar in die Charts. Uns war das bisher nicht bekannt. Auch sagen uns nicht alles Texte zu, aber erwähnenswert erscheint es doch zu sein.

Zur Erinnerung, im Oktober 2021 gab es ein Gerichtsverfahren beim Amtsgericht. Angeklagt war jemand, der sich Gedanken gemacht hatte, wie er die Kantine beim Gericht führen würde, wenn er der Betreiber wäre.

Der spekulative Betreiber hatte sich überlegt, dass er die Kantine

FREISLER-STUBEN

nennen würde.  Der Beitrag wurde also im Konjunktiv geschrieben, dennoch behauptete die Justiz, dass es sich dabei um Beleidigung handeln würde. Von Kunst und Satire hatte man dort wahrscheinlich noch nichts gehört.

Auch die mögliche Speisekarte gefiel der Justiz gar nicht. Hähnchenschenkel Quadro, also vier Hähnchenschenkel zum Preis von dreien, soll eine Beleidigung gewesen sein.

Und bei einem Gedicht aus dem Jahr 2000, das ursprünglich für das Justizfest im Grugapark  geschrieben wurde, soll es sich nicht um Kunst gehandelt haben, sondern ebenfalls um eine Beleidigung.

TRINKT WEIN UND SCHNAPS;

SAUFT BIER IN KISTEN;

DENN SCHLIEßLICH SEID IHR VOLLJURISTEN,

soll angeblich eine Beleidigung gewesen sein. Wie das? Wer soll denn hier beleidigt worden sein? Richter, wie behauptet, sicherlich nicht, denn als VOLLJURISTEN bezeichnet man nicht nur Richter, sondern z.B. auch Rechtsanwälte und Staatsanwälte.

Das Video passt doch zu diesem Gerichtsverfahren, oder nicht?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.